Latex Atemkontrolle: Latex-Masken für Bondage und mehr

Atemkontroll-Masken aus Latex sind in der Fetisch-Szene sehr beliebt. Diese Latexmasken haben meistens nur eine Öffnung, welche für die Atmung frei ist, der Rest der Maske ist dicht verschlossen. Vorzugsweise ist die Mundöffnung freigehalten, ebenso können aber bei einer komplett geschlossenen Latexmaske nur die Nasenlöcher offen sein. Latexmaske zur Atemkontrolle mit Mundöffnung bläst sich beim Ausatmen auf und ... mehr Informationen

Atemkontroll-Masken aus Latex sind in der Fetisch-Szene sehr beliebt. Diese Latexmasken haben meistens nur eine Öffnung, welche für die Atmung frei ist, der Rest der Maske ist dicht verschlossen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Latex Atemkontrolle: Latex-Masken für Bondage und mehr

Atemkontroll-Masken aus Latex sind in der Fetisch-Szene sehr beliebt. Diese Latexmasken haben meistens nur eine Öffnung, welche für die Atmung frei ist, der Rest der Maske ist dicht verschlossen. Vorzugsweise ist die Mundöffnung freigehalten, ebenso können aber bei einer komplett geschlossenen Latexmaske nur die Nasenlöcher offen sein. Latexmaske zur Atemkontrolle mit Mundöffnung bläst sich beim Ausatmen auf und ... mehr Informationen

Filter schließen
 
von bis

... schmiegt sich beim Einatmen eng an das Gesicht, sodass sich auch die Öffnung auf den Mund legt. Für Freunde von „Breath Play“ und Atemkontrolle ist die reduzierte Atmung durch das kleine Loch höchst erregend und intim. Besonders, aber nicht nur bei Bondage-Praktiken kommt Latex Atemkontrolle gern zum Einsatz. Andere Masken sind mit einem aufblasbaren Knebel gestaltet. Auch dieser kann, je nach Grad der Ausdehnung, die Luftzufuhr variieren und mal mehr, mal weniger Atem „erlauben“.

Latex-Atemkontrollmasken nach Ihren individuellen Wünschen

Unsere SIMON O. Masken zur Latex-Atemkontrolle sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und können wie gewohnt zusätzlich nach Ihren persönlichen Vorlieben konfiguriert werden. Sie können beispielsweise entscheiden, ob Ihre Maske mit geschlossenen, geöffneten oder perforierten Augen geliefert werden soll. Die Perforation ist spannend, wenn die Person, die die Maske trägt, etwas sehen möchte, der Partner ihr aber trotzdem nicht in die Augen schauen soll. Ebenso können manche unserer Masken auf Wunsch mit einem verschließbaren Halsstück ausgestattet werden, um ein Abnehmen zu verhindern, und auch bei der Gestaltung der Knebel haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Formen. Viele Kundinnen und Kunden kombinieren Latex Atemkontrolle mit anderen Bondage-Artikeln wie unseren Bodys, Zwangsjacken und Catsuits mit D-Ringen. Der Einsatz von Atemkontrollmasken setzt immer großes Vertrauen in den Partner voraus, da dieser bestimmen kann, wann und wie lange man unter der Maske atmen darf. Durch die reduzierte und kontrollierte Atmung verspüren viele wiederum eine immense Luststeigerung und erleben durch das vom Körper unter „Gefahrensituationen“ ausgeschüttete Adrenalin die pure Ekstase.