Latex Breath Play Maske

Breath Play mit Atemkontrollmasken aus Latex

Breath Play ist eine erotische Praktik, die viel Vertrauen voraussetzt und dabei als höchst intim erlebt wird, ist das Spiel mit Atemkontrollmasken in Kombination mit Latex Bondage. Einige unserer Latex Masken verfügen dazu über gezielte eingesetzte Aussparungen an Mund- und Nasenöffnungen.

Auch das Sichtfeld des Trägers kann mit einer Latex Maske drastisch bis komplett eingeschränkt sein, wenn es gewünscht wird. In Verbindung mit einem absperrbaren Latex Halsband und einer Blowjob Mundöffnung eine Grundausstattung für jede Latex Sklavin.

...mehr erfahren

Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Latex Atemkontrolle: Latex-Masken für Bondage und mehr

Atemkontroll-Masken aus Latex sind in der Fetisch-Szene sehr beliebt. Diese Latexmasken haben meistens nur eine Öffnung, welche für die Atmung frei ist, der Rest der Maske ist dicht verschlossen. Vorzugsweise ist die Mundöffnung freigehalten, ebenso können aber bei einer komplett geschlossenen Latexmaske nur die Nasenlöcher offen sein.

Latexmaske zur Atemkontrolle mit Mundöffnung bläst sich beim Ausatmen auf und schmiegt sich beim Einatmen eng an das Gesicht, sodass sich auch die Öffnung auf den Mund legt. Für Freunde von „Breath Play“ und Atemkontrolle ist die reduzierte Atmung durch das kleine Loch höchst erregend und intim.

Besonders, aber nicht nur bei Latex Bondage-Praktiken kommt Latex Atemkontrolle gern zum Einsatz. Andere Masken sind mit einem aufblasbaren Knebel gestaltet. Auch dieser kann, je nach Grad der Ausdehnung, die Luftzufuhr variieren und mal mehr, mal weniger Atem „erlauben“.